Hochbegabung

Angelehnt an die Durchführung des Gesprächskreises für Eltern hochbegabter Kinder sowie die eines Spielkreises für ebensolche Kinder zwischen 4 und 11 Jahren (Angebot der Stadt Recklinghausen in Kooperation mit der DGhK), setzt der Verein Wohlseyn e.V. sich für die Schaffung weiterer, an den spezifischen Bedürfnissen orientierten, Angebote sowie Beratungs- und Austauschmöglichkeiten vor Ort ein.

Derzeit geht es um die Planung und Erstellung eines zusätzlichen Angebotes an Grundschulen, um insbesondere diesen, oftmals als problematisch empfundenen Lernort zu bereichern und mit andersartigen Konzepten möglichst die Motivation und Lernfreude der Kinder zu erhalten.

Eigenständige Wahl der Themen (Partizipation) und problemlösendes Denken im eigenen Tempo sollen als Basis dieser Projektarbeit fungieren, ebenso wie emotionales Lernen und Kommunizieren. Angestrebt wird eine Kooperation auch mit weiterführenden Schulen, welche den Übergang in die Sekundarstufe I erleichtern soll.

Eine engmaschigere Vernetzung von diversen Ansprechpartnern (Hochbegabung) und am Bildungsprozess Beteiligten, soll insbesondere durch Brückenfunktion zwischen dem Studienseminar Gelsenkirchen (praktisches Ausbildungszentrum für u.a. Grundschullehrer im Referendariat des Kreises), dem Bildungsbüro Recklinghausen (siehe Netzwerk) , der deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK) und den hochbegabten Eltern und Kindern aktiv und einfühlsam unterstützt werden.

Interessierte können jederzeit die kostenlosen Angebote zu Gesprächskreis und Spielgruppe wahrnehmen (Termine siehe Link DGhK) oder ein Beratungsgespräch über das Kontaktformular bzw. direkt telefonisch anfragen.

Wohlseyn e.V.
Ulla Neukam
Tel: 0173-2824747

Bildungsbüro der Stadt Recklinghausen
Petra Breiholtz
Tel: 02361- 501808